Handschaltung vs. Automatikgetriebe

Wer die praktische Führerprüfung ab dem 1. Februar 2019 mit einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe absolviert und besteht, darf auch handgeschaltete Fahrzeuge fahren, wenn keine gesundheitliche Probleme dagegen sprechen.

Wer die Führerprüfung vor dem 1. Februar 2019 gemacht und den Automaten-Eintrag im Führerausweis hat, kann die Entfernung der Auflage beantragen. Sie wird gewährt, wenn keine gesundheitlichen Probleme dagegen sprechen (wie z.B. bei Personen, die nicht in der Lage sind eine Fusskupplung zu betätigen).


Die Wylandfahrschule bietet weiterhin beide Möglichkeiten der Ausbildung an.

Handschaltung

Automatikgetriebe

98% Unseren Kunden lernen nach wie vor noch mit dem handgeschalteten Fahrschulfahrzeug, was auch sinvoll erscheint. Ein Wechsel auf das automatik Fahrzeug ist jederzeit möglich, ebenso die praktische Führerprüfung damit abzulegen.


Anmeldun zur Fahrstunde und weitere Infos:

Hier